Familie Wohlgenannt, 2014

Reisebericht

Dieses Jahr reisten wir erstmals nach Indien. Wir durften unseren Pfarrer Georg begleiten, um seine Heimat Kerala und sein Projekt "Dach überm Kopf", das er vor vielen Jahren ins Leben gerufen hat, kennenzulernen. Nach vielen Flugstunden wurden wir freudig mit Musik im Hotel begrüßt. Einige Tage später war es dann soweit. Wir durften an den Hauseinweihungen teilnehmen. Heuer wurden insgesamt 60 Häuser gespendet. Es war oft traurig und erschütternd zu sehen, in welcher Armut diese Menschen leben müssen, oft in nur zeltähnlichen Behausungen. Oft mussten wir durch das Wasser waten, um zu den Häusern zu gelangen. Umso berührender war es, wie groß ihre Freude und Dankbarkeit war. Wir wurden meist mit Blumen, mit Kokosmilch oder gebratenen Bananen empfangen. Diesbezüglich können wir viel von diesen Menschen lernen. Es war sehr schön, zu sehen, dass man helfen kann und das Geld direkt ankommt und gut genutzt wird. Erst jetzt begriffen wir, was Georg und seine Brüder leisten und welch unermüdlicher und selbstloser Einsatz hinter diesem Projekt steht. Durch unsere Spenden wird für viele ein besseres Leben möglich.

Susanne, Joachim, Magdalena und Elias Wohlgenannt