Neuigkeiten

Anzeige nach Jahr
2018

  

Hochwasserkatastrophe in Kerala - Aufruf zur Hilfe »

Heuer hat der Monsun in meiner Heimat so große Schäden angerichtet, wie schon seit 100 Jahren nicht mehr. Die Häuser von Millionen von Menschen wurden beschädigt oder total zerstört. Eine Million Menschen mussten in Notunterkünften untergebracht werden. Straßen wurden zu Flüssen, viele Brücken sind eingestürzt und es besteht akute Seuchengefahr. Tausende Menschen sind durch die Wassermassen, Verschlammungen und Erdrutsche noch von der Außenwelt abgeschnitten. Über 400 Tote sind derzeit zu beklagen.

Meine Brüder helfen vor Ort, wo sie nur können. Sie benötigen aber unbedingt auch unsere finanzielle Unterstützung. Dringend benötigt werden Nahrung, Medizin, Trinkwasser und Kleidung. Nach Rückgang der Flut, werden wir auch den Wiederaufbau der Häuser unterstützen.

Wir hoffen deshalb auf die Großherzigkeit vieler Vorarlbergerinnen und Vorarlberger und bitten um tatkräftige Hilfe.

Weiter zur Audiomeldung »

Weiter zur Pressemitteilung »

  

Aktuelles zur Häuserbauentwicklung

2017 hat die Indische Regierung eine Steuerreform durchgeführt und bestimmte Steuersätze neu festgelegt. Aufgrund dieser Anpassungen, ist Dach überm Kopf in Indien nun steuerpflichtig. Zuvor befreit von der Steuer, hat der neue Steuersatz von 28% für Bund und Land nun weitreichende Auswirkungen auf die Kosten der Hauserrichtung.

Der aktuelle Hauspreis wurde deshalb auf EUR 3.200,-- angehoben.

Aufgrund dieser Anhebung gibt es für unsere Spender nun die Alternative ein Haus mit zwei Spenden von EUR 1.600,-- aufgeteilt auf zwei Jahre zu finanzieren. Sollten mehrere Spenderfamilien zusammen ein Haus finanzieren wollen, ist dies nun auch eine Möglichkeit.

Wie immer sind wir natürlich über jeden Spendenbetrag sehr froh und dankbar. Kleinere Spendenbeträge werden von uns gerne entgegen genommen und gesammelt bis diese ebenfalls die Errichtung eines Hauses ermöglichen.